Aufgeschäumtes Polystyrol („Styropor“)

Polystyrol (PS) ist ein glasklarer, glänzender, aber auch harter und spröder Kunststoff. Bekannt ist Polystyrol als expandierter Schaumstoff (EPS, so genanntes „Styropor“).

Expandiertes Polystyrol wir als Verpackungsmaterial oder zur Wärmedämmung an Gebäuden eingesetzt.

Die Entsorgungswege sind unterschiedlich:

Als Bau- oder Verbundmaterial (z.B. Deckenverkleidung, Dämmstoffreste) wird es im Entsorgungszentrum „Alte Schanze“ als Baumischabfall gegen Gebühr angenommen. In kleinen Mengen gehört es in die graue Restmülltonne.

Aktueller Hinweis zur Entsorgung baulicher Dämmstoffmaterialien – Anlieferungsbedingungen zum Entsorgungszentrum „Alte Schanze“ – 10.02.2017

Als Verpackungsmaterial (z.B. Gemüse- oder Fleischschale) gehört es in die gelbe Wertstofftonne. Transportverpackungen aus EPS in größeren Mengen können beim Hersteller, Händler oder Lieferanten kostenlos zurückgegeben werden (siehe Verpackungsverordnung). Kleine Mengen an Transportverpackungen können von Privathaushalten auch über die Wertstofftonne entsorgt werden.

Im Entsorgungszentrum“Alte Schanze“ werden saubere EPS-Transportverpackungen in Kleinmengen nur gegen Gebühr angenommen.