Betriebsausschuss

Der Betriebsausschuss fungiert als Aufsichtsorgan für den Kreis Paderborn über die entsorgungswirtschaftlichen Tätigkeiten des A.V.E. Eigenbetriebes. Die Aufgabenstellung und Zuständigkeiten des Ausschusses leiten sich direkt ab aus dem kommunalen Wirtschaftsrecht sowie aus der Betriebssatzung für den A.V.E. Eigenbetrieb vom 30.10.2006. Der Betriebsauschuss wird vom Kreistag auf die Dauer seiner Wahlperiode gewählt. Ihm gehören insgesamt 15 Mitglieder + 1 beratendes Mitglied an.

Nach der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen vom 25.05.2014 ist der A.V.E.-Betriebsausschuss am 03.09.2014 zu seiner ersten konstituierenden Sitzung zusammengekommen. In der 16. Wahlperiode (2014-2020) gehören aktuell folgende Personen dem Betriebsausschuss an:

Vorsitzender
Wolfgang Scholle (SPD)

stellv. Vorsitzender
Meinolf Päsch (CDU)

Weitere Ausschussmitglieder
Wilhelm Beckmann (CDU)
Klaus Zündorf (CDU)
Ulrich Fresen (CDU)
Friedhelm Kaup (CDU)
Bernd Schulze-Waltrup (CDU)
Wolfgang Sokol (CDU)
Hermann Striewe (CDU)
Heinrich Engelbracht (SPD)
Heike Krömeke (SPD)
Horst Schulze-Stieler (Bündnis90/Die Grünen)
Jürgen Wrona (Bündnis90/Die Grünen)
Martin Koke (FDP)
Siegfried Nowak (Die Linke)

Beratendes Mitglied
Andreas Kemper (FW/FBI)

Betriebsleitung
Dipl.-Ing. Martin Hübner – technischer Dezernent des Kreises Paderborn –

Über die Tagesordnungen und Sitzungsprotokolle des A.V.E.-Betriebsausschusses informiert …

das Kreistagsinformationssystem für Bürger.