Entsorgung von Energiesparlampen, LEDs und Leuchtstoffröhren

Defekte oder ausgediente Gasentladungslampen (Energiesparlampen, LED-Lampen, Leuchtstoffröhren) gehören wegen ihre Schadstoffpotenzials (u.a. hochgiftiges Quecksilber) weder in den Hausmüll noch in den Altglas-Container.

Die Lampen können nach dem Elektrogerätegesetz in haushaltsüblichen Mengen kostenlos bei den kommunalen Elektroaltgeräte-Sammelstellen Ihrer Stadt oder Gemeinde und auch im Entsorgungszentrum „Alte Schanze“ abgegeben werden.

Mehr zum Thema Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren und wo sich die nächst gelegene Sammelstelle für Klein- und Großkunden befindet, erfahren Sie im Internet unter …

www.lightcycle.de